Bevor Du Yoga über online Videos übst...

... mach Dich bitte erst mit einigen Übungen langsam vertraut. So vermeidest Du Fehler, die sich beim Üben einschleichen können, und zu Schmerzen oder gar Verletzungen führen können.

Gerade über online-Yoga ist die Korrekturmöglichkeit nicht gegeben.

Zudem kommst Du in meinen Yogastunden dann auch als Anfänger gut mit, denn es gibt Elemente wie den Sonnengruß und die Wechselatmung, die in jeder Stunde ihren Platz haben.

Die Berghaltung

Übe hier den Sonnengruß

Schritt für Schritt

Die richtige Sitzhaltung finden

Die Ujjayi-Atmung

Die Wechselatmung

Die Ujjayi-Atmung

Die Ujjayi-Atmung wirkt ausgleichend. Sie kann in jeder Asana (Übung) angewendet werden, um diese tiefer und intensiver zu erfahren. Und ist auch als Meditationstechnik sehr wirkungsvoll.

Auch ist sie hervorragend dazu geeignet, sie in den Alltag zu integrieren. Insbesondere bei Stress hat die Ujjayi-Atmung eine beruhigende und ausgleichende Wirkung. 

Du kannst sie bei Schlafproblemen anwenden oder aber auch, um Deine Konzentrationsfähigkeit zu aktivieren.

Zudem erhöht sie die Lungenkapazität und erhöht die Lebensenergie.

Die Wirkungen der Wechselatmung:

Körperlich:

  • Training für Herzkreislauf

  • Stärkt die Lunge

  • Steigerung der Lungenkapazität

  • Atmung kann bewusst kontrolliert werden

  • Nasendurchgänge werden geöffnet und befreit

  • Vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten 

  • Gut gegen Allergien, Heuschnupfen  und Asthma

  • Wirkt harmonisierend auf alle Körpersysteme

 

Geistig:

  • Fördert die Konzentrationsfähigkeit

  • Gibt Innere Ruhe, Kraft und Ausgeglichenheit

Energetisch:

  • Energie kann durch alle 72.000 Energiekanäle fließen

  • Öffnung der größten und wichtigsten Energiekanäle: Ida, Pingala und Sushumna

  • HATA (Mond- und Sonnenenergie) werden harmonisiert

  • Energie kann gezielt gelenkt werden und auch in die höheren Energiezentren fließen

Wie erkenne ich, dass Energie fließt?

Achte mal drauf: wenn Du ganz still bist, oder beim Yoga oder eben in der Wechselatmung, dann kannst Du vielleicht irgendwo ein kribbelndes Gefühl spüren, oder Wärme, die sich ausbreitet.... das ist fließende Energie. Bei dauerhaften Energieblockaden, entstehen Krankheiten.